Ableitner. Juwelier. Manufaktur.

Packer Straße 122, 8501 Lieboch
Tel.: +43 664 3901715
http://www.juwelier-ableitner.at
Gründungsjahr: 1977

354 Stimmen

Über uns


Die Trauringkollektion der Schmuckmanufaktur Ableitner präsentiert sich in facettenreicher Vielfalt. Aktuelle Modetrends fließen in die Gestaltung ebenso ein, aber vor allem eigene Ideen, die immer neue Varianten des klassischen Traurings hervorbringen. So entstand aus dem Wunsch, die eng verschlungene Verbindung von zwei Individuen zu einem neuen Ganzen zu symbolisieren, die Linie PUZZLE, die neben verschiedenen Trauringmodellen auch Manschettenknöpfe, Colliers, Ohrstecker und einen Damenring umfasst. Die innovative Serie, die auf einer eigenen Website präsentiert wird, ist  beim Amt der europäischen Union für geistiges Eigentum registriert und geschützt – eine in der Schmuckwelt nur noch selten anzutreffende Besonderheit und Ausdruck hoher Exklusivität. Ein weiteres Beispiel für den Ideenreichtum ist die Linie Loving Nature aus der it´s jewel art-Kollektion. Die fein gravierte Oberfläche ist der Rindenstruktur eines Baumes, Symbol für Wachstum, tiefe Verwurzelung und Schutz, nachempfunden. Jedes Modell gibt es in 14- oder 18-karätigem Gelb-, Rosé- und Weißgold sowie in Platin. Neben den Kollektionsmodellen werden aber auch Sonderanfertigungen nach Kundenwunsch gemacht. In jedem Fall erfolgen von den ersten Entwürfen über die Herstellung der Metalllegierungen – – das Feingold dafür wird  zu 100% von einer durch das Responsible Jewellery Council und die LBMA Responsible Gold Guidance zertifizierten Stelle bezogen – bis zur finalen Feinarbeit sämtliche Schritte in House. Dabei bedient man sich einerseits traditioneller Methoden des Goldschmiedehandwerks, setzt andererseits aber auch auf moderne Techniken wie CAD und Laser. Neben einem umfangreichen Sortiment, das auch Verlobungsringe, Brautschmuck und edle Pretiosen für die Morgengabe umfasst,  wird Brautpaaren eine umfassende und persönliche Beratung geboten und falls gewünscht ein Besuch in der Manufaktur.

Unsere Geschichte


1977 beeindete Leonhard Ableitner die Ausbildung zum Goldschmied mit der Meisterprüfung und eröffnete in Lieboch bei Graz ein Atelier mit angeschlossenem Geschäft. 1982 entwickelt er ein eigenes, aufwendiges Gussverfahren, welches es ihm ermöglichte, Diamanten und Korunde mitzugießen. Durch diese revolutionäre Technik und ein eigenständiges Schmuckdesign konnte sich der junge Unternehmen rasch einen Namen machen. Schon 1992, als die Manufaktur modernisiert wurde, zählten Schmckstücke von Ableitner zu den erfolgreichsten im deutschsprachigen Raum sowie in den Beneluxländern und wurden von 80 Juwelieren verkauft. 1997 stieg Andreas Ableitner, damals der jüngste Goldschmiedemeister Österreichs sowie ausgebildeter Edelstein- und Diamantgutachte, in den Familienbetrieb ein und präsentierte erstmals die Linie it´s jewel art,  eine Kollektion von signierten Schmuckstück mit originalen, handgemalten Entwurfszeichnung. Ein aus der Zeit um 1830 stammendes Schiebercollier aus Familienbesitz lieferte Ende der 1990er Jahre die Inspiration für die Cablecar Jewellery-Kollektion, die mit einem selbst entwickelten, neuen und patentierten Schiebemechanismus kurz darauf als eigene Marke registriert wurde. Die steirische Manufaktur wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Benvenuto Cellini Award, der Tahitian Pearl Trophy oder dem Perlen Grand Prix,