Handgeschmiedeter Brillantring von Juwelier Oucherif

Material: 585er Gelb-, Weiß- und Roségold, 120 weiße, braune und schwarze Diamanten im Brillantschliff mit zus. 6,9ct., diverse Farbedelsteine

€ 14.000,–

195 Stimmen

Über das Schmuckstück


Der Ring ist ein Paradebeispiel für zeitgenössisches Schmuckdesign in exzellenter Qualität, nach nachhaltigen Gesichtspunkten und mit hohem emotionalem Faktor. Der Wunsch der Kundin war es, aus verschiedenen aus der Mode gekommener und zum Teil schadhaften Stücken etwas Neues und Modernes zu kreieren, das darüber hinaus nicht starr, sondern auch beweglich sein sollte. Der Ringkopf besteht daher aus vier verschieden großen Elementen, die durch einen Kugellager-Mechanismus drehbar sind.

Die Geschichte dazu


Eine besondere Herausforderung im Herstellungsprozess des Ringes war es, aus den unterschiedlich alten Goldteilen eine homogene Legierung zu erstellen, die sowohl den technischen Anforderungen aus auch den gesetzlichen Punzierungsvorschriften entspricht. Der Feingehalt wurde daher laufend per Stichprobe ermittelt und falls nötig auf den gewünschten Wert von 585 angepasst. Gemeinsam mit der Kundin wurde besprochen, welche alten Schmuckstück zu welchen Teilen der neuen Kreation umgearbeitet werden sollten. So wurde etwa aus dem ehemaligen Verlobungsring die Welle für das Kugellager gefertigt und auch der Solitär in diesen Teil integriert und das Gold und die Diamanten aus Schmuckstücken, die die die Kundin von ihrer Mutter geerbt hatte, für die oberste der drehbaren Scheiben verwendet.